Ophtec RingJect™

Vorgespannter Kapselspannring im Einmal-Injektor

Das RingJect™-System besteht aus einem vorgespannten OPHTEC-Kapselspannring (CTR) in einem Einmal-Injektor. Der CTR ist im Injektor so vorbereitet, dass er sich genau dann – wenn vom Chirurgen gewünscht – automatisch spannt. Der OPHTEC CTR ist ein chirurgisches Präzisionsinstrument aus hochflexiblem formgepresstem Polymethylmethacrylat (PMMA) für die Einführung in den Kapselsack. Der RingJect kann im oder entgegen dem Uhrzeigersinn implantiert werden. Das RingJect™-System wird gebrauchsfertig in einer sterilen Blisterverpackung geliefert. OPHTEC Kapselspannringe sind effektiv für die Stabilisierung des Kapselsacks bei geschwächten oder angegriffenen Zonulafasern.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Selbstspannend, einzeln verpackt
  • Einfache Bedienung, Einhand-Technik
  • Komplette Kontrolle
  • Implantation – im und entgegen dem Uhrzeigersinn
  • Lange, schmale Kanüle
  • Ringförmige Ausdehnung und Stabilisierung des Kapselsacks
  • Sichere IOL-Zentrierung im Auge mit Zonuladehiszenz
  • Verhindert eine IOL-Dezentrierung nach Kapselschrumpfung
  • Stabilisierung bei Phakoemulsifikation
  • Reduzierung des Risikos einer Kapselfibrose
  • Verbessert die Sehschärfe bei Implantation einer Premium IOL

Alchimia

Produkte für den hinteren Augenabschnitt

  • eyeDRO
  • OPHTHALMIC GASES
  • PERFLUOROCARBONS
  • SILICONE OILS